Zusammenfassung

Manchmal muss es eben etwas mehr sein. Genau für diese Fälle ist die Atera Casar XL die optimale Dachbox. Mit bis zu 540 Volumen können Autofahrer hier unzählige Gegenstände transportieren, dennoch ist die Box mit rund 20 Kilogramm Gewicht nicht übertrieben schwer. Ein tolles Produkt!

Wichtiges auf einen Blick

Die Bewertung: 4.5 von 5 Punkten

Die Alternative: Thule Motion 800 oder Menabo Mania 320

Preis anzeigen Gebraucht

Atera Casar XL

Wer mit etwas mehr Gepäck die nächste Reise antreten möchte, kann das mit der Atera Casar XL Dachbox problemlos erledigen. Bis zu 540 Liter Volumen sind möglich. Genug also, für jedes kleinere und größere Gepäckstück. Darüber hinaus das Material mit einem ABS-Kunststoff absolut witterungsbeständig, die Befestigung dank des Premium-Fit-Systems einfach. Wir haben im Folgenden alle wichtigen Eckdaten und Fakten zur Dachbox aufgeführt.

Atera Casar XL Eckdaten

NameAtera Casar XL
HerstellerAtera
TypDachbox
Volumen laut Hersteller [Liter]540
Abmaße215 cm x 90 cm x 43 cm
Eigengewicht [kg]20,5
Anzahl Skier/Snowboardskeine Angabe
Maximale Zuladung [kg]75
BefestigungPremium-Fit
Verfügbare Farbenschwarz, lava-strukturiert
MaterialABS, PMMA

Alles Wichtige zu den Eckdaten im Überblick

  • Die Casar XL von Atera ist eine klassische Dachbox, die aus einem witterungsfesten ABS-Kunststoff besteht
  • Bis zu 540 Liter Volumen können in der Dachbox transportiert werden, optimal also auch für etwas längere Reisen
  • Verfügbar ist die Dachbox in verschiedenen Farben, darunter in Schwarz oder Lava-Strukturiert
  • Für die einfache Befestigung auf dem Fahrzeug sorgt die Premium-Fit-Mechanik, dennoch sollte diese am besten nicht alleine durchgeführt werden
  • Die Be- und Entladung der Box ist mittels Dual-Side Öffnungssystem von beiden Seiten möglich
  • Mit rund 20,5 Kilogramm ist die Box kein Leichtgewicht, aber für das große Volumen durchaus moderat
  • Dank eines Sicherheitsschlosses sind die Gepäckstücke in der Dachbox jederzeit gut geschützt, die Spanngute im inneren Bereich dienen zudem als zusätzlicher Schutz vor unerwünschten Bewegungen
  • Der Boden wurde bei der Atera Casar XL ein wenig abgesenkt, was zu mehr Platz und einer besseren Aerodynamik führt
  • Der Open & Close Assistent sorgt für eine leichtere Hebung oder Senkung des Dachboxdeckels

Vor- und Nachteile der Atera Casar XL

Die Atera Casar XL bietet, wie jede Dachbox, ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile. Im Folgenden haben wir genau diese aufgeführt und übersichtlich dargestellt.

Vorteile

  • Großes Transportvolumen mit bis zu 540 Litern
  • Eigengewicht für das große Volumen moderat
  • Große Zuladung von bis zu 75 kg
  • Einfache Befestigung mittels Premium-Fit-Mechanik
  • Dual-Side Öffnungssystem ermöglicht Beladung und Entladung von beiden Seiten

Nachteile

  • Montage allein nur schwer zu handhaben

Atera Casar XL Alternativen

Die Atera Casar XL ist ein echter Riese unter den Dachboxen. Mit bis zu 540 Litern bietet diese vor allem für längere Ausflüge die optimale Lösung. Allerdings kann es auch Anlässe geben, in denen etwas weniger Volumen ausreichend ist. Dann bietet sich zum Beispiel die Thule Force XT M an, die mit einem Volumen von 400 Litern deutlich kleiner, aber auch etwas leichter zu handhaben ist. Noch ein wenig mehr Flexibilität bietet die Thule Ranger 90, in der bis zu 340 Liter Volumen Platz finden. Der besondere Clou: Die Ranger 90 kann als Soft Dachbox einfach zusammengefaltet werden. Wird diese nicht benötigt, kann die Box platzsparend verstaut werden.

Fazit: Ein echtes Raumwunder

Mit der Atera Casar XL können Autofahrer nahezu jedes erdenkliche Gepäckstück mit auf ihre nächste Reise nehmen. Bis zum 540 Liter Volumen sind ein echtes Ausrufezeichen. Zudem kann die Dachbox mit einigen weiteren Annehmlichkeiten überzeugen. Dazu gehören der bequeme Assistent beim Öffnen und Schließen, die Spanngute zum Sichern des Gepäcks oder das Dual-Side-System für die Öffnung auf beiden Seiten. Das Gewicht ist mit knapp 20 Kilogramm gerade für Frauen nicht unbedingt einfach zu handhaben. Wir empfehlen, für die Montage immer auf ein zusätzliches Paar Hände zurückzugreifen. Dennoch ist die Box insgesamt aber überzeugend und kann bedenkenlos für die nächste Tour genutzt werden. Aufgrund des cleveren und eleganten Designs sind die Werte im Windkanal ansprechend, der Verbrauch des Fahrzeugs wird also nicht unnötig belastet.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Wir würden uns sehr freuen, wenn du den Beitrag zum Thema "Atera Casar XL" gut bewertest, wenn er dir weitergeholfen oder gefallen hat. Wir geben uns große Mühe nützliche Funktionen für jeden, der Dachboxen sucht anzubieten, was viel Zeit und Geld kostet.

Das funktioniert ganz einfach. Auf der rechten Seite kannst du einen Daumen hoch oder einen Daumen runter für den aktuellen Beitrag geben! Es ist also spielend einfach!

Ein Like oder Share auf Facebook hilft uns ebenfalls weiter, um noch bekannter zu werden. Gleiches gilt für Twitter oder Google Plus. Wir freuen uns über jedes Feedback!

Hier kannst du die aktuelle Seite bewerten:

Bisher hat noch kein Besucher die Seite "Atera Casar XL" bewertet. Willst du nicht der erste sein?

Beliebte Dachboxen

Der Testsieger
Gut & sehr günstig
Der Bestseller

Thule Motion Sport 600

Thule Motion Sport 600
Groß & günstig
Beliebt & Hilfreich

Die Thule Motion 600 ist aktuell die beliebteste Dachbox unter unseren Besuchern. Preis/Leistungsverhältnis stimmen, gleiches kann man vom Platz sagen!

Zur Thule Motion 600

Schließen