Zusammenfassung

Eine solide, sichere und praktische Dachbox ist die Thule Force XT M. Mit dieser geht es schnell und handlich in den Urlaub, dank einer maximalen Zuladung von 75 Kilogramm mit ausreichend viel Gepäck. Bis zu 400 Liter Volumen überzeugen ebenso, genau wie das vollkommen akzeptable Eigenwicht von etwas mehr als 16 Kilogramm.

Wichtiges auf einen Blick

Die Bewertung: 4.5 von 5 Punkten

Die Alternative: Thule Motion 800 oder Menabo Mania 320

Preis anzeigen Gebraucht

Thule Force XT M

Hersteller Thule bezeichnet seine Force XT M als Dachbox für den täglichen Einsatz. Anhand der Maße dieses soliden Modells lässt sich das unterschreiben. Die Box kommt mit einem Volumen von bis zu 400 Litern und einer maximal möglichen Zuladung von 75 Kilogramm. Genug also, um mit „Kind und Kegel“ ein kleineres oder größeres Abenteuer zu erleben. Mit dem Power-Click-System soll die Befestigung auf dem Fahrzeug einfach gemacht werden, empfehlenswert ist diese aber vor allem für zwei Personen. Alle wichtigen Informationen und Eckdaten zum Thule Force XT M haben wir im Folgenden gesammelt.

Thule Force XT M Eckdaten

NameForce XT M
HerstellerThule
TypDachbox
Volumen laut Hersteller400
Abmaße175 cm x 82 cm x 45,5 cm
Eigengewicht [kg]16,4
Anzahl Skier/Snowboardskeine Angabe
Maximale Zuladung [kg]75
BefestigungPower-Click
Verfügbare Farbenschwarz-matt
Materialkeine Angabe

Alles Wichtige zu den Eckdaten im Überblick

  • Die Thule Force XT M ist eine solide Dachbox, die in der Farbe schwarz-matt erhältlich ist
  • Bis zu 400 Liter und 75 Kilogramm Zuladung können mit der Dachbox transportiert werden
  • Die Anmaße von 175 x 82 x 45,5 cm ermöglichen den Transport auch von eher sperrigen Gegenständen wie Skiern und Snowboards
  • Das Eigengewicht der Dachbox ist mit 16,4 Kilogramm überschaubar, dennoch ist die Befestigung zu zweit deutlich einfacher zu handhaben
  • Mittels Power-Click-System ist die Befestigung auf dem Fahrzeug vergleichsweise einfach und schnell erledigt
  • Die Drehmomentanzeige meldet per Klick, wenn die Montage der Box erfolgreich durchgeführt wurde - Fehler ausgeschlossen
  • DualSide-Öffnung macht das Be- und Entladen von zwei Seiten möglich
  • Die Position auf dem Fahrzeug ist etwas nach vorne verlagert, wodurch der Zugriff auf den Kofferraum nicht eingeschränkt wird

Vor- und Nachteile der Thule Force XT M

Ist der Thule Force XT M eine gute oder schlechte Entscheidung? Im Folgenden haben wir übersichtlich alle Vor- und Nachteile der Box aufgeführt.

Vorteile

  • Bis zu 400 Liter Volumen und 75 Kilogramm Zuladung
  • Schwarz-matte Farbe nicht zu anfällig für Dreck und Kratzer
  • Doppelseitige Beladung dank DualSide-Öffnung
  • Clevere Positionierung auf dem Fahrzeug ohne Beeinträchtigung des Kofferraums
  • Einfache Montage mit dem Power-Click-System (bestenfalls zu zweit)

Nachteile

  • Befestigung allein nur schwer möglich
  • Nur eine Farbe erhältlich

Thule Force XT M Alternativen

Zum Thule Force XT M gibt es auf dem Markt einige Alternativen. Wer auch mit einer etwas kleineren Transportgröße auskommt, kann zum Beispiel auf den preislich etwas günstigeren Thule Force XT S zurückgreifen. Hier liegt das Volumen bei bis zu 300 Litern. Ziemlich genau zwischen beiden Boxen liegt die Thule Ranger 90. Diese Dachbox bietet als faltbare Dachbox ein Plus an Bequemlichkeit und Handhabung. Nach der Nutzung kann diese einfach zusammengefaltet verstaut werden. Das Volumen der Ranger 90 liegt bei 340 Litern. Ist die XT M wiederum für die eigenen Bedürfnisse nicht ausreichend, bietet Thule mit der Force XT L oder der Force XT XL zwei größere Alternativen. Optimal für Ski-Fans ist zudem die Alpine-Ausführung mit 420 Litern Volumen und einer Kompatibilität mit Skiern von bis zu 215 cm Länge.

Fazit: Einpacken und losfahren

Wer mit einem guten Gefühl auf dem Dach in den nächsten Urlaub aufbrechen möchte, ist mit der Thule Force XT M richtig bedient. Die Dachbox besteht aus einem soliden Material und ist dank der schwarz-matten Farbe auch nicht unbedingt anfällig für Kratzer oder Dreck. Die Größe ist ausreichend, um das gesamte Familiengepäck mit in den Urlaub zu nehmen. Dank der doppelseitigen Öffnung geht das Be- und Entladen zudem recht zügig. Unser Tipp: Am besten zu zweit die Box auf dem Dach anbringen. Das macht den Prozess deutlich einfacher, auch wenn die knapp 16 Kilogramm Gewicht auch für kräftige Einzelperson stemmbar sind. Dennoch helfen die zusätzlichen Hände auf jeden Fall.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Wir würden uns sehr freuen, wenn du den Beitrag zum Thema "Thule Force XT M" gut bewertest, wenn er dir weitergeholfen oder gefallen hat. Wir geben uns große Mühe nützliche Funktionen für jeden, der Dachboxen sucht anzubieten, was viel Zeit und Geld kostet.

Das funktioniert ganz einfach. Auf der rechten Seite kannst du einen Daumen hoch oder einen Daumen runter für den aktuellen Beitrag geben! Es ist also spielend einfach!

Ein Like oder Share auf Facebook hilft uns ebenfalls weiter, um noch bekannter zu werden. Gleiches gilt für Twitter oder Google Plus. Wir freuen uns über jedes Feedback!

Hier kannst du die aktuelle Seite bewerten:

Bisher hat noch kein Besucher die Seite "Thule Force XT M" bewertet. Willst du nicht der erste sein?

Beliebte Dachboxen

Der Testsieger
Gut & sehr günstig
Der Bestseller

Thule Motion Sport 600

Thule Motion Sport 600
Groß & günstig
Beliebt & Hilfreich

Die Thule Motion 600 ist aktuell die beliebteste Dachbox unter unseren Besuchern. Preis/Leistungsverhältnis stimmen, gleiches kann man vom Platz sagen!

Zur Thule Motion 600

Schließen