Zusammenfassung

Eine einfache Handhabung, eine simple Montage und eine bequeme Art, zu verstauen. Die Thule Ranger 500 bietet genau das. Mit nur elf Kilogramm Gewicht ist die Dachbox vergleichsweise leicht, dennoch aber speziell für kürzere Reisen mit dem Volumen von 260 Litern ausreichend. Eine gute Wahl für jeden, der einen cleveren Begleiter für den nächsten Wochenendtrip sucht.

Wichtiges auf einen Blick

Die Bewertung: 4.5 von 5 Punkten

Die Alternative: Thule Motion 800 oder Menabo Mania 320

Preis anzeigen Gebraucht

Thule Ranger 500

Dachboxen sind eine feine Sache. Wäre da nur nicht die Lagerung, wenn diese gerade einmal nicht benötigt wird. Genau dieses Problem geht die Thule Ranger 500 offensiv an. Es handelt sich um eine Soft Dachbox, die sich also bequem in der eigenen Garage oder dem Keller verstauen lässt. Mit einem Gewicht von elf Kilogramm ist die Dachbox zudem leicht zu tragen und bequem zu handhaben. Wir haben im Folgenden alle wichtigen Informationen und Fakten zur beliebten Dachbox von Thule aufgeführt.

Thule Ranger 500 Eckdaten

NameRanger 500
HerstellerThule
TypFaltbare Dachbox
Volumen laut Hersteller260
Abmaße190 cm x 50 cm x 30 cm
Eigengewicht [kg]11
Anzahl Skier/Snowboards3/3
Maximale Zuladung [kg]50
BefestigungEasySnap
Verfügbare Farbenschwarz/silber, grau
Materialkeine Angabe

Alles Wichtige zu den Eckdaten im Überblick

  • Bei der Thule Ranger 500 handelt es sich um eine Soft Dachbox, die ausgeklappt mit Maßen von 190 x 50 x 30 cm ausgestattet ist
  • Bis zu 260 Liter Volumen können in der faltbaren Dachbox transportiert werden
  • Mit einem Eigengewicht von nur elf Kilogramm ist die Thule Ranger 500 mit einem moderaten Gewicht ausgestattet und folglich leicht zu tragen
  • Die maximale Zuladung für die Dachbox liegt bei 50 Kilogramm und ist damit ausreichend für mehrtägiges Gepäck
  • Für die Befestigung auf dem Fahrzeug kommt das EasySnap-Verfahren zum Einsatz, welches die Montage binnen weniger Augenblicke ermöglicht und kein zusätzliches Werkzeug verlangt
  • Transportieren können Nutzer mit der Thule Ranger 500 bis zu drei Paar Ski oder drei Snowboards
  • Verfügbar ist die Dachbox in den Farben Schwarz/Silber Grau und damit flexibel passend zu nahezu jeder Fahrzeugfarbe
  • Mit Hilfe von Reißverschlüssen können die Erweiterungsbereiche an den Stauraum der Ladung angepasst werden
  • Das Material der Dachbox ist wasserabweisend, bietet einen abgedichteten Reißverschluss und verschweißte Nähte
  • Eine Beladung der Dachbox ist nur einseitig möglich, was gegenüber einigen Konkurrenten einen kleinen Nachteil darstellt

Vor- und Nachteile der Thule Ranger 500

Wo liegen die Stärken und wo die Schwächen der Thule Ranger 500? Im Folgenden haben wir alle Vor- und Nachteile der Dachbox noch einmal übersichtlich aufgeführt.

Vorteile

  • Dachbox kann bequem gefaltet und aufbewahrt werden
  • Geringes Eigengewicht von nur elf Kilogramm
  • Bis zu 50 Kilogramm Zuladung möglich
  • EasySnap-Verfahren macht die Montage auf dem Fahrzeug leicht
  • Dachbox aus wasserabweisendem Material

Nachteile

  • Beladung etwas komplexer als bei soliden Dachboxen
  • 260 Liter Volumen ausreichend, aber nicht überragend

Thule Ranger 500 Alternativen

Gibt es Alternativen zur Thule Ranger 500? Natürlich. Die Box ist mit bis zu 260 Litern Volumen nicht fehlerlos, so dass einige Nutzer möglicherweise auf eine etwas größere Variante zurückgreifen möchten. In diesem Fall bietet sich die Thule Ranger 90 an. Auch diese wird als wasserabweisende und faltbare Dachbox angeboten, die jedoch mit 340 Litern noch ein wenig mehr Platz für das eigene Gepäck bietet. Ebenfalls als Alternative kommt die Thule Force XT M in Frage. In dieser können bis zu 400 Liter verstaut werden, allerdings wird die Ranger 500 nicht als Soft Dachbox, sondern klassische Dachbox aus ABS angeboten.

Fazit: Leicht, bequem und einfach

Die Thule Ranger 500 punktet gegenüber vielen Dachboxen vor allem mit dem großen Vorteil des einfachen Verstauens. Die Dachbox kann nach dem Bedarf einfach gefaltet und in der Garage oder dem Keller verstaut werden. Ein cooles Feature, zumal diese mit einem Gewicht von elf Kilogramm enorm leicht zu tragen ist. Wunderbar also, um diese kurzerhand mitzunehmen und spontan auf dem Dach anzubringen. Möglich ist Letzteres bequem für eine Person, zusätzliche Werkzeuge sind nicht erforderlich. Allerdings ist die Beladung im Vergleich zu harten Dachboxen etwas komplexer. Zumindest dann, wenn die Autofahrer großen Wert auf die Aerodynamik und die optimale Nutzung der Ladefläche legen.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Wir würden uns sehr freuen, wenn du den Beitrag zum Thema "Thule Ranger 500" gut bewertest, wenn er dir weitergeholfen oder gefallen hat. Wir geben uns große Mühe nützliche Funktionen für jeden, der Dachboxen sucht anzubieten, was viel Zeit und Geld kostet.

Das funktioniert ganz einfach. Auf der rechten Seite kannst du einen Daumen hoch oder einen Daumen runter für den aktuellen Beitrag geben! Es ist also spielend einfach!

Ein Like oder Share auf Facebook hilft uns ebenfalls weiter, um noch bekannter zu werden. Gleiches gilt für Twitter oder Google Plus. Wir freuen uns über jedes Feedback!

Hier kannst du die aktuelle Seite bewerten:

Bisher hat noch kein Besucher die Seite "Thule Ranger 500" bewertet. Willst du nicht der erste sein?

Beliebte Dachboxen

Der Testsieger
Gut & sehr günstig
Der Bestseller

Thule Motion Sport 600

Thule Motion Sport 600
Groß & günstig
Beliebt & Hilfreich

Die Thule Motion 600 ist aktuell die beliebteste Dachbox unter unseren Besuchern. Preis/Leistungsverhältnis stimmen, gleiches kann man vom Platz sagen!

Zur Thule Motion 600

Schließen